Christkönigsonntag und Mini-Aufnahme

An einem stürmischen Sonntag-Herbstmorgen feierte die Pfarrgemeinde begleitet durch die dynamischen Rhythmen des Familienmessenchors am Christkönig-Sonntag Familiengottesdienst.

Auch in anderer Hinsicht kam frischer Wind auf: In fröhlich-feierlicher Stimmung wurden drei Kinder in die Schar der Ministranten aufgenommen. Außerdem engagierten sich vier Minis als Gruppenleiter im Dienst der Stockerauer Ministranten. Zudem wurde eine langjährige Gruppenleiterin verabschiedet.

Kaplan Anton Ištuk stand der Feier vor und erzählte in seiner Predigt die Geschichte von einem Jungen, der behauptete das größte Wunder Jesu sei, denen, die ihn kreuzigten, vergeben zu haben. So wären auch wir alle und insbesondere die neu engagierten Ministranten dazu in der Lage mit Jesus Wunder zu tun, indem man "kleine Dinge mit großer Liebe" angeht..

👉 Hier finden Sie einige Fotos.


Kommentare