Posts

Im Kreuz ist Leben

Bild
Heute feiern wir Kreuzerhöhung: Durch das Kreuz kommt Leben!

Die Familienmesse in Stockerau auch wieder online

Bild
Am Sonntag, dem 13. September 2020, fanden neben der Messe für die Wallfahrerinnen und Wallfahrer, die die Karnabrunner Gelöbniswallfahrt mitmachten, auch die Vormittagsgottesdienste in Stockerau statt. Der Familiengottesdienst- jeden 2. und 4. Sonntag im Monat als Wortgottesdienst gefeiert - wurde erstmals nach der Sommerpause auch wieder im Internet getreamt. Nach dem Evangelium konnten die Kinder in den Pfarrgarten gehen, wo für sie ein Extraprogramm gemacht wurde. Zur Kommunionfeier kamen sie wieder in den Pfarrsaal, um den Abschlußsegen zu bekommen. Pastoralassistent Geri Braunsteiner und seine Frau Sigi - bestellte Wortgottesdienstleiterin - gestalteten den gut besuchten Gottesdienst, bei dem - unser Bezirk Korneuburg ist ja laut Corona-Ampel sehr gelb - alle Erwachsenen brav maskiert waren.  Auch der Babyelefant trennte die Familien.Die beiden Bilder zeigen unseren Familienmessenchor, der im Dirndlgewand - heute war Dirndlsonntag - den Gottesdienst in bewährter Weise musikalisc…

Ein kleiner Film von der Karnabrunner Wallfahrt 2020

Bild
Hier geht es zu einem kleinen Film von der Karnabrunner Wallfahrt auf Facebook.

Vergebung schenken (Karnabrunnwallfahrt 2020)

Bild

Verbunden mit Gott

Bild
"Connected" heißt die monatliche Gottesdienstreihe am Donnerstag Abend in der Pfarre StockeraUumit stimmungsvollen Liedern aus der Lobpreis (englisch Worship-) Szene und vielen sehr persönlichen Gebetselementen und Glaubenszeugnissen. Probieren Sie es gleich morgen, Donnerstag, 10. September 2020  um 19:30 im P2-Pfarrzentrum Stockerau aus.
Die Gottesdienste finden am 10,9, 8.10., 12.11. 10.12. und 14.01. statt. 




Wir wallfahrten... (UPDATE!)

Bild
Achtung, Wallfahrer: Karnabrunn will uns dieses Jahr keine Würstel machen, wegen "Corona" = Selbstverpflegung notwendig!
Im Jahr 1713 gelobten die Stockerauer, jährlich zur Dreifaltigkeitskirche am Karnabrunner Berg zu pilgern, wenn nur die Pestseuche aufhöre. Seit damals fand diese Wallfahrt zu Fuß jedes Jahr - auch in Kriegs- und Notzeiten - statt.  307 Jahre später könnten wir anlässlich der Corona Pandemie auf diesem wunderschönen Weg Gott bitten, uns den richtigen Weg aus dieser von der Lebensgefährlichkeit zwar nicht mit der Pest vergleichbaren (1713 waren 28 von 208 Häusern in Stockerau infisziert, einige Familien waren ausgestorben), aber  uns doch sehr belastenden Situation zu weisen. .Gehen Sie mit - es sind nur 20 km - oder kommen Sie zum Wallfahrtsgottesdienst am Karnabrunner Berg, wo die Hl. Messe um ca. 11 Uhr gefeiert werden wird. Im Internet haben wir eine Präsentation unserer Stadtamtsdirektorin Dr. Riedler wieder-gefunden, die sie in der Pfarre Stockerau im…

Unser Stockerauer Schaukasten

Bild
Wir haben heute einen Blick auf den Schaukasten der katholischen Pfarre Stockerau neben der Stadtpfarrkirche gemacht und etliche interessante Informationen gefunden.Die Info zu den Familiengottesdiensten (jeden Sonntag 10 Uhr, 1. und 3. Sonntag Hl. Messe, 2. und 4. Sonntag Wortgottesdienstfeier) und Jugendgottesdiensten (am 1. und 3. Sonntag um 18:30)Die Einladung zur Priesterweihe unseres Diakons Krystian, die am 17. Oktober im Stephansdom stattfindet. Am Sonntag darauf sind Sie herzlich zur Primiz in unserer Stadtpfarrkirche eingeladen.Eine Einladung, in unsere Pfarr-Bibliothek im P2 zu kommen (Sonntag vormittag geöffnet)Eine Einladung zu den nächsten Alpha-Abenden, die am 21. September, einem Montag, um 19 Uhr beginnen.Und nicht zuletzt, weil schon nächsten Sonntag, die Einladung zur Stockerauer Gelöbniswallfahrt nach Karnabrunn, die unsere Vorfahren erstmals im Jahr 1713 gemacht haben, als die Pest im Lande wütete. Wir starten am Sonntag, den 13. September um 6 Uhr früh (20 km) v…

Fehlverhalten ansprechen?

Bild
Bin ich der Hüter meines Bruders? Dieser alten Frage gehen die Texte des heutigen Sonntag nach: Ez 33, 7–9 - Mt 18, 15–20 Versuch herauszufinden, warum Gott will, dass wir Fehlverhalten direkt ansprechen.

Eine neue Zeit

Bild
Heute war der erste Sonntag mit der neuen Gottesdienstordnung in Stockerau. Klassische Messe mit Orgelgebraus  und Gotteslob-Liedern um 8:30 in der Stadtpfarrkirche  und Familienmesse mit Liedern unserer Zeit mit Gitarrenbegleitung und Keyboard um 10 Uhr im großen Saal des P2-Pfarrzentrum Stockerau. Beide Gottesdienste waren gut besucht und bei der Familienmesse erfüllten sich die Erwartungen, die der Pfarrgemeinderat in diese
neue Ordnung gesetzt hatte, durchaus. Wir zählten unter den über 120 Gottesdienstbesucherinnen und -besuchern über 30 Kinder und Jugendliche. Aber es war das erste Wochenende und man wird sehen, wie diese neue Ordnung angenommen wird. Auch die Corona-Regeln wurden bei beiden Gottesdienst ernst genommen.

"Lasst uns loben"

Bild
Musikalische Andacht zur Bgerüssung des Sonntags über das Lied "Lasst uns loben" aus der Pfarrkirche Stockerau in Niederösterreich mit Orgelwerken von J. Lenius und A-P-F. Boëly

Einladung zur Familienmesse

Bild

So habe ich mir das nicht vorgestellt

Bild
Jede neue Aufgabe, hält Überraschungen für uns bereit. Nicht alle sind angenehm ... Was können wir von dem Propheten Jeremia lernen? Dauer 5:55

Irren ist menschlich...

Bild
Leider ist uns in der Pfarrverbandszeitung September 2020 im Artikel Wir zeigen Profil ein Fehler bei einer eMail-Adresse auf Seite 8  unterlaufen. Bitte die eMail an elisabeth.hanke@katholischekirche.at und nicht an sissy.hanke@katholischekirche.at schicken.

Die Schlüssel zum Himmelreich

Bild

Orgel Bibel Gotteslob "Ein Haus voll Glorie"

Bild

Die Pfarrverbandzeitung September 2020 ist da

Bild
Was haben wir gelernt? - Das ist der Titel der neuen Pfarrverband-Zeitung, die Ende dieser Woche im Pfarrverband verteilt werden wird. Es geht darum, über die Veränderung in Gesellschaft und Kirche in Zeiten des Virus nachzudenken.    Wie immer gibt es für eilige online-Leserinnen und Leser schon heute das PDF mit 24 Seiten im Netz zum Herunterladen (ca. 3 Megabytes).
Hier ist diese Septemberausgabe.
Am besten geht es, wenn Sie das PDF herunterladen und mit Adobe Reader im Zweiseiten-Modus mit "Deckblatt" ansehen, denn so manches Bild geht auch über zwei Seiten.
Die letzte Ausgabe der Pfarrverband-Zeitung erschien Ende Februar 2020. Wenn man die Ankündigungen und Artikel dort durchliest, die noch in Zeiten verfasst wurden, als der Virus im fernen China tobte, dann sieht man die Veränderungen recht gut. Es wird nicht mehr so wie vorher, aber das muss nicht "schlechter" heissen, sondern "anders" - auch in unserer Kirche. Ein Schwerpunkt ist auch den Veränderunge…

Die Freiheit Gottes

Bild