Posts

Mariä Himmelfahrt am Berg

Bild
Haben Sie schon einmal den Festgottesdienst zu Mariä Himmelfahrt am Michelberg erlebt? Wenn nicht, dann kommen Sie doch am Samstag, den 15. August 2020 um 10:30 zu den Grundfesten der im 18. Jahrhundert erbauten und bald wieder abgerissenen 35 m langen Kirche ganz oben am Michelberg. Die Strasse auf den Michelberg (Parkplatz beim Gasthaus am Michelberg) beginnt im Ort Haselbach. Vom Parkplatz wandert man noch ca. 15-20 Minuten bergauf zum "Gipfel" mit seiner markanten Kapelle.Ein schönes Erlebnis und auf Grund der freien Luft und des großen Platzes für auch schon größere Babyelefanten bestimmt keine "Corona Party". Hier kann man sich mit Bildern vom Vorjahr einen Vorgeschmack holen. Daraus 2 für Eilige.


Die Kraft des Gebetes für andere

Bild

Kauft Getreide und esst, kommt und kauft ohne Geld

Bild

Da ist ein Schatz für Dich versteckt

Bild

Unkraut im Garten

Bild

Wallfahrt wie auf Schienen

Bild
Eine Einladung zu einer Schienenwallfahrt am  Samstag, den 26.09.2020 auf den Sonntagberg in Begleitung vom hierorts amtsbekannten Pastoralamtsleiter Dr. Markus Beranek.
TAGESAUSBLICK gemütliche Sonderzugfahrt. Buffetwagenangebot: Frühstück, Getränke und kleines BuffetFußmarsch (2 km) flach beginnend, dann steiler Anstieg bis zur Andacht beim Steinernen Kreuz und weiter sanft aufsteigend bis zum Mittagessen am Sonntagberg. Es gibt die Möglichkeit die ganze Strecke oder auch nur Teilstücke mit dem Bus zu fahren.15:30 Uhr Festmesse in der Basilika mit Pastoralamtsleiter Dr. Markus BeranekFußmarsch (ca. 3 km) zur Bahnstation Rosenau und Rückfahrt mit dem Zug. Begleitbus bis zur Bahnstation vorhanden. Ausstiegsbahnhöfe sind dieselben wie die Einstiegsbahnhöfe (siehe Plakat)TIPP: feste Schuhe, Regenschutz, Sonnencreme und Wasserflasche. Die Wallfahrt findet bei jedem Wetter statt.

Gedanken zur Caritas im 21. Jahrhundert

Bild
Rainald Tippow von der Caritas hat einen lesenswerten Artikel im Blog der österreichischen Sozialakademie geschrieben. "An der Schwelle zum zweiten Jahrhundert" klingt als Titel als Aufforderung, sich der Zukunft anzunehmen.  Nur ein Satz daraus: "Wie können wir uns unterstehen, uns in Zeiten der Pandemie in den Kirchenraum zurückzuziehen?"
Und so beginnt er: Seit 1920 ist die organisierte Caritas in ganz Österreich tätig. Leider wird es sie auch im 21. Jahrhundert brauchen. Manchen in der Kirche gehen wir als Caritas auf die Nerven. Suppe an Bedürftige ausgeben, das ist schon ganz in Ordnung. Wenn ihm ein Bettler lästig wird, murmelt der gelernte Österreicher gern ein „Bin i die Caritas?“, wendet sich pikiert ab und ist ganz froh, dass er die Armutsfrage delegieren kann. Vielerorts wird die praktische Arbeit der Caritas wertgeschätzt. Bei der Sorge um Menschen mit Behinderung, Begleitung hochaltriger und dementer Menschen, Unterbringung Obdachloser, in der Katastroph…

Paul Zulehner möchte Sie etwas fragen

Bild
Der Theologe und Jesuit Paul Zulehner hat eine interessante Befragung zu Veränderungen in Welt, Gesellschaft und Kirche mit Blick auf den neuen Virus ins Leben gerufen.
Hier geht es zu dieser Umfrage in deutscher Sprache. 
Sie ist auch in vielen anderen europäischen Sprachen verfügbar. Wird sicher interessant, was herauskommt - und auch nur dann, wenn genügend Menschen teilnehmen. Probieren Sie es. Es dauert nur 10 Minuten.
Auf der Seite zulehner.org finden Sie auch viele andere interessante Materialien, wie z.B. Youtube-Videos von Vorträgen. 
Beispiel gefällig? Ein Interview von Paul Zulehner in der Kärntner Kirchenzeitung mit dem Titel "Aufbruch der Kirche in eine neue Ära".

Alpha im September

Bild
Herzliche Einladung zu den Alpha - Abenden!  Das sind 10 Montag-Abende zu den Kernthemen des Christentums.
Der erste unverbindliche (Schnupper-)Abend zum Kennenlernen ist am Montag, den 21. September 2020, 19.00 - 21.00 Uhr im P2 - Pfarrzentrum Stockerau.
Nach einem gemeinsamen Essen in entspannter Atmosphäre gibt es einen Gesprächsimpuls und einen anschließenden Austausch in Kleingruppen.
Wir vom Pfarrverband am Jakobsweg Weinviertel freuen uns auf Dein Kommen!
Elke (eine Teilnehmerin): "Alpha hat mein Leben wieder „lebendiger“ gemacht ..."
Mehr zu Alpha in Österreich gibt es auf der Webseite alphaaustria.org

Die Katholische Sozialakademie

Bild
Haben Sie schon einmal von der ksoe gehört?  Der Katholischen Sozialakademie? Sie ist seit 60 Jahren ein Thinktank der Katholischen Kirche Österreichs, der derzeit in einem  von der Bischofskonferenz beschlossenenen Reformprozess steht - auch, weil sie aus dem durchaus erklärbaren biblisch-christlichen sozialen Anspruch immer wieder Standpunkte vertritt oder diskutiert, die nicht allen politischen Spielern, auch oft nicht katholischen,  im Land gefallen. 
Lesenwert ist der Blog dieser Organisation: blog.ksoe.at und lesenswert ist auch ein (Vorsicht: längerer) Beitrag der Theologin Regina Polak zu diesem Reformprozess, den Sie hier finden.

Firmung 2021

Bild
Ab Herbst 2020 bieten wir in unserem Pfarrverband “Am Jakobsweg-Weinviertel” Firmvorbereitung für alle katholischen Jugendlichen an, die im Kalenderjahr 2021 den 15. Geburtstag feiern oder auch älter sind. Die Jugendlichen werden persönlich per Post informiert, auch Eltern erhalten einen Informationsbrief. Dort wird dann auch angegeben sein, wie man sich zur Firmvorbereitung anmelden kann. Ziel der Firmvorbereitung älterer Jugendlicher ist es, dass es besser gelingt, Leben und Glauben miteinander zu verbinden: 1 Jahr älter macht da schon einiges aus. Langjährige Firmbegleiter können das bestätigen.
ACHTUNG: Parallel dazu gibt es in unserem Pfarrverband KEINE Firmvorbereiung für 13-jährige, bzw. jene, die 2021 das 14. Lebensjahr vollenden! Wir ermutigen Sie und Ihr Kind, mit der Firmvorbereitung und Firmung noch ein Jahr zu warten. Sollten Sie einen schwerwiegenden Grund haben, dass Ihr Kind unbedingt mit 14 gefirmt werden muss, bitten wie Sie, mit dem Verantwortlichen für Firmvorbereitung…