Jeder Advent beginnt mit einem schönen Adventmarkt

 Der Adventmarkt der Pfarre Stockerau wurde am 29. November im P2 feierlich durch Pfarrer Tom eröffnet. Er konnte viele Besucherinnen und Besucher begrüßen, unter ihnen auch viel Prominenz, an der Spitze der politischen Prominenz Bürgermeisterin Andrea Völkl, aber auch Altbürgermeister Helmuth Laab. Auch der Pfarrer der evangelischen Gemeinde Christian Brost war natürlich da.
Die vielfältige Ausstellung war heuer etwas kleiner und dennoch fein auf den Gruppenraum beschränkt, dafür tummelten sich viele Gäste im großen Saal, in dem Tische aufgestellt waren.
Durch einen kurzen, aber intensiven Regenguss war die Eröffnung nicht wie üblich vor dem P2 sondern in den Räumen des Pfarrzentrums. Der Chor Chorale Totale unter der Leitung von Ulli Neuhold sang alte Adventlieder und eine Bläsergruppe der Schützenkapelle stimmte uns bläserisch in die Adventzeit ein.
Unter der Leitung von Maria Denner sorgte ein großes Team für Speis und Trank und die Mittelschulverbindung Herulia gestaltete die Glühwein-Punschhütte. Erstmals gab es heuer auch einen Quiz, bei dem man 2 Karten für den Dreikönigsbrunch am 6. Jänner 2020 gewinnen konnte, wenn man nur nahe genug an das Gewicht des Kirche-Adventkranzes heranraten würde.

Wie immer ein stimmungsvoller Beginn der Adventzeit.

👉 Einige Fotos von der Eröffnung gibt es hier.

Übrigens: die Roratemessen sind heuer Montag und Donnerstag um (ach!) sechs Uhr früh, sehr früh - wie immer im stimmungsvollen Kerzenlicht mit den zu Herzen gehenden Liedern von der Erwartung der Geburt Jesu - einer finsteren Zeit volle Hoffnung und Ungewissheit.


Kommentare