Wallfahren in Zeiten des Virus


Seit 1978 gehen die Stockerauerinnen und Stockerauer von der Stadtpfarrkirche bis zur Basilika in Mariazell - 150 km zu Fuß. Die Wallfahrt beginnt immer am Christi Himmelfahrtstag und endet am Montag darauf. Noch nie - selbst im Tschernobyl Jahr - ist sie ausgefallen. Heuer hat sie der Virus abzuschaffen versucht. Ganz ist es ihm nicht gelungen. 

Denn an den Wallfahrtstagen Donnerstag, 21. Mai bis Montag 25. Mai 2020 gibt es jeden Abend  um 19 Uhr in Youtube und Facebook eine kleine virtuelle Wallfahrt (ca. 20-30 Minuten) mit Beiträgen von über 20 aktiven und emeritierten Wallfahrerinnen und Wallfahrern. Viele Fotos erinnern nostalgisch an die einzelnen Wegstrecken und Matthias Roch, Abt Columban, Markus Beranek, Karl Pichelbauer (alle sind einmal die ganze Wallfahrt mit uns gegangen) und unser Pfarrer Tom halten uns jeden Tag eine Andacht. 

Es ist nicht sehr anstrengend, man kann bequem aus dem Lehnsessel ganz eben auf Smartphone (etwas klein), Tablet (schon besser), PC oder Fernseher (wenn internetfähig) mit Youtube oder Facebook diese Erinnerung verfolgen und so zum virtuellen Wallfahrer oder zur Lehnsesselwallfahrerin werden, ohne Blasen, ohne Schnee..., aber auch ohne Sonne und den berückenden Duft der Natur im Mai.

Hier sind die nötigen Daten zum Zusehen
Bitte beachten: Die Videos gibt es ab dem unten angeführten Wallfahrtstag um 19 Uhr (darum heißt es auch "Premiere"). Natürlich kann man sie auch später ab diesem Zeitpunkt ansehen. 

Mit Youtube (kein Konto und keine Anmeldung nötig)
Alle fünf Wallfahrtsetappen findet man im Kanal der katholischen Pfarre Stockerau als Youtube Premiere Beiträge:  youtube.com/c/katholischepfarrestockerau

Die Links für die 5 Wallfahrtstage:
Für Facebookerinnen und -booker (Konto und Anmeldung notwendig)
Alle fünf Wallfahrtsetappen findet man im Konto der Pfarre als Facebook Premiere: facebook.com/pfarrestockerau

Hier sind auch die einzelnen Links für die 5 Tage-

Die Wallfahrerinnen und Wallfahrer freuen sich sehr, dass das Maiandacht-Video vom 1. Mai 2020 bereits die 1000 Zugriffe überschritten hat,  in Youtube sind bereits 830 Zugriffe verzeichnet. In Facebook sind es auch schon über 200. 

Natürlich ist auch die Wallfahrts-Video-Serie hauptsächlich eine schöne Erinnerung für die ehemaligen und aktiven Wallfahrerinnen und Wallfahrer - das sind schon an die 200 Personen. 
Wir würden uns freuen, wenn Sie auch als Nicht-Fußwallfahrerin bzw. -fahrer  an den Abenden dabei sind. Ab Freitag 22.5. können Sie dann gleich auch um 20 Uhr bei den (kurzen) Pfingstnovenen-Andachten aus vielen Orten unseres Pfarrverbandes dabei sein, die auch in Youtube und Facebook übertragen werden.



Kommentare